Häufig gestellte Fragen zum Tandemstillen: Muss das Neugeborene immer zuerst gestillt werden?

Auch wenn Ihnen dazu geraten wird, das Neugeborene immer zuerst zu stillen, so gilt dieser Rat doch meist nur für die ersten Tage, bis die Milchproduktion in Gang kommt. Davor produzieren Ihre Brüste Kolostrum für das Neugeborene (das in den ersten Wochen dann zur reifen Milch übergeht). Dieses „flüssige Gold“ ist reich an Immunfaktoren und Wirkstoffen, die den Darm des Neugeborenen auf die nachfolgende Milch vorbereiten. Da die Kolostrumproduktion nach der Geburt begrenzt ist, ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Neugeborene zuerst trinkt und seinen Bedarf decken kann.

Viele tandemstellende Mütter stellen fest, dass ihre Milch so reichlich ist, nachdem die Milchproduktion einmal in Gang gekommen ist, dass sie sich kaum um die Reihenfolge kümmern müssen. Indem Sie das Stillverhalten Ihres Babys beobachten und auf die Anzeichen einer ausreichenden Milchversorgung achten, werden Sie schnell herausfinden, wie Sie das Stillen Ihrer beiden Kinder am besten abstimmen. 

Have you heard
about our sponsor,
Freemie's hands-free
pumping system
?

Deutsch von Dr. Ulrike Walter (e-mail: office@drulrikewalter.com)
Aus: Stillzeit. Die Fachzeitschrift der AFS, Ausgabe 1/2004.
Homepage der AFS: www.afs-stillen.de

Copyright © 2003 Kelly Bonyata & Hilary Flower. Reprinted with permission.
We do not endorse any particular uses of this translated document,
and are not responsible for the completeness or the accuracy of the translation.

KellyMom is sponsored this month by Freemie, the hands free pumping system, who has graciously helped pay our costs this month.
Our sponsor is not responsible for and has had no influence over the creation, selection or presentation of evidence-based or other information or resources provided on this site.