Häufig gestellte Fragen zum Tandemstillen: Wie kann ich auf kritische Bemerkungen reagieren?

August 2, 2011. Posted in: Translation: German Tandem FAQ

Zunächst ist es wichtig, sich stets darauf zu besinnen, dass Ihre Stillbeziehung nur Sie und Ihr Kind etwas angeht. Auch wenn jeder ein Recht auf eine eigene Meinung hat, brauchen Sie Ihre Entscheidungen weder verteidigen noch erklären.

Nach dieser Vorbemerkung ist es ebenfalls wichtig zu verstehen, dass die meisten Menschen, die kritisch klingen, einfach wenig Erfahrung mit diesem Thema haben. Schließlich geraten die meisten tandemstillenden Mütter „einfach so“ in diese Lage – Tandemstillen wird normalerweise von einer Mutter nicht von Anfang an eingeplant.

Wenn Sie ein paar Informationen verbreiten möchten, können Sie die andere Person beruhigen, dass es ungefährlich ist und dass das Stillen sowohl ernährungsphysiologische als auch immunologische Vorzüge während der gesamten Stillzeit eines Kindes bietet. Lassen Sie andere wissen, dass Sie als Mutter die Verantwortung für Entscheidungen übernehmen, die die Gesundheit ihrer Kinder betreffen, und dass Sie, nachdem Sie sich darüber informiert haben, das Tandemstillen für die beste Lösung halten. Wenn die andere Person sich sorgen um die Belastung für Sie macht, lassen Sie sie wissen, auf welche Weise das Weiterstillen auch für Sie hilfreich ist, z.B. dadurch, dass Sie die Füße hochlegen können, während Sie sowohl Ihr Kleinkind als auch Ihr Baby versorgen. Sie können auch darauf hinweisen, wie man Ihnen wirklich helfen kann, sich zu schonen, z.B. durch das Zubereiten eines Mittagessens für das Kleinkind, oder indem man mit dem Kind auf den Spielplatz geht!

Wir haben zwei Brüste, und auf wundersame Weise ist es möglich, genug Milch für alle zu produzieren. 

Deutsch von Dr. Ulrike Walter (e-mail: office@drulrikewalter.com)
Aus: Stillzeit. Die Fachzeitschrift der AFS, Ausgabe 1/2004.
Homepage der AFS: www.afs-stillen.de

Copyright © 2003 Kelly Bonyata & Hilary Flower. Reprinted with permission.
We do not endorse any particular uses of this translated document,
and are not responsible for the completeness or the accuracy of the translation.